Schon von unserer Hotelterrasse aus kann man einen hölzernen Kubus am Stierlochkopf erkennen. Es ist ein Biwak, das sich – obwohl eigentlich als Notlager gedacht – als einer der exklusivsten Schlafplätze in Lech entpuppt hat.

Strom gibt es im Biwak allerdings genauso wenig wie Wasser oder gar sanitäre Anlagen. Der unbezahlbare Luxus, der den Wanderer hier oben empfängt, offenbart sich in der atemberaubenden Aussicht auf Lech am Arlberg und in der Ruhe, die man kaum irgendwo anders so genießen kann wie hier. Unter diesen Bedingungen schmeckt die mitgebrachte Jause* wie ein Fünf-Millionen-Sterne-Menü. Denn so viele sind es mindestens, die hier in einer klaren Nacht über Ihren Schlaf wachen.

Das Biwak ist für bis zu 4 Personen ausgestattet und kann für eine Nacht gebucht werden. Fragen Sie einfach an der Rezeption, wir kümmern uns gerne darum, dass der Schlüssel bei Lech Zürs Tourismus für Sie zur Abholung bereitliegt.

*Sie können sich am Frühstücksbuffet nach Lust und Laune selbst zusammenstellen und wandertauglich einpacken. Auch für Getränke ist selbstverständlich gesorgt.