EIN SCHULHAUS MIT GESCHICHTE

Ist es Ihnen schon einmal aufgefallen, das „neue“ alte Haus vis-à-vis?
1780 erbaut, waren hier lange Zeit die Sennerei und das Zuger Schulhaus untergebracht. Gleichzeitig. Im vergangenen Sommer haben wir das geschichtsträchtige Gebäude respektvoll saniert und mit neuem Leben gefüllt: Heute erwartet im Rote Wand Schualhus all jene, die eine Genuss-Klasse für sich suchen kulinarische Heimatkunde der ganz besonderen Art: mit der Rote Wand Jausestuba im Erdgeschoss, dem Chef’s Table und der Kochwerkstatt im Obergeschoss.

>> Hier geht´s zum Video

Die Schualhus Jausestuba
Für Orte wie diesen wurde das Rastmachen erfunden: Sei es in der kleinen, feinen Gaststube oder gleich draußen vor der Tür – das gemütliche und trotzdem exklusive Ambiente der Jausestuba im Erdgeschoß vom Schualhus lädt zum Verweilen und Genießen ein. An warmen Tagen ist der ganz neu geschaffene Dorfplatz mit kleinen Tischen der ideale Platz für das zweite Frühstück, einen Happen zu Mittag oder eine Jause am Nachmittag. Großer Genuss für den kleinen Hunger – so lautet hier die Devise.

Serviert wird das Beste, was die heimische Landwirtschaft zu bieten hat. Vom Bauernjoghurt mit Kompott und Granola, über Buttermilchschmarrn mit Hollerkoch bis zum Kesselgulasch mit Semmelknödeln gibt es von 11 bis 21 Uhr allerlei süße und deftige Köstlichkeiten für Zwischendurch. Hausgemachte Limonade, Eistee, Fruchtsäfte und so mancher gute Tropfen aus dem Rote Wand Weinkeller und aus Vorarlberger Destillerien runden das Angebot ab. 

Unsere Öffnungszeiten im Sommer 2017
Dienstag bis Sonntag 11.00 Uhr bis 21.00 Uhr 

>> Hier anfragen

Tageskarte

Selbstgemacht. Mitgebracht.
Wer nach einem kulinarischen Souvenir für sich selbst oder für Daheimgebliebene sucht, wird bei unseren selbstgemachten Köstlichkeiten im Schualhus mit Sicherheit fündig. Von hausgemachten Marmeladen nach Mama Burgis Originalrezept über selbstgemachten Sirup bis zu unserem feinen Schokoladenfondue.
>> Hier anfragen

Nehmen sie Platz am Chef’s table

Der Rote Wand Chef’s Table im alten Zuger Schualhus ist ein grosser Tisch in und um die Küche. Ausgezeichnet mit 3 Hauben schauen Sie Küchenchef Max Natmessnig und den Köchen, Achilles, Daniel, Julian und Christoph direkt in die Töpfe und erleben aus der ersten Reihe wie sie ein 19 gängiges Menü aus vorwiegend regionalen Produkten, vor Ihren Augen komponieren, kreieren, inszenieren, anrichten und servieren. Dazu werden von Burgi und Vanessa die korrespondierenden Weine, Säfte, Biere usw. gereicht. Somit entsteht ein einmaliges und unvergessliches Gourmeterlebnis wie es im Alpenraum einmalig ist.

16 Plätze stehen zur Verfügung, Sie buchen Ihr Ticket oder auch zwei, drei oder mehrere in diesem „Gourmettheater“. Ihr Ticket gilt nur für den Tag, an dem Sie gebucht haben und wird bei der Bestellung von Ihrer Kreditkarte abgebucht. Wir können uns bei 16 Plätzen leider keine „No Shows“ leisten. Jede „Aufführung“ beginnt von Dienstag bis Samstag um 19.30 Uhr an der Tagesbar der Roten Wand mit einem Aperitif.

Buchen Sie an unserer Rezeption
Ihren Platz am Chef’s Table
für EUR 160,- für 19 exklusive Gänge
inklusive aller Getränke
(Hausgäste special: nur EUR 100,- Aufpreis zur Halbpension)
>> Hier anfragen