Holz, Eisen & Butter

Das Zuger Tal hat ein neues Wirtshaus. Nach dem letzten Herbst eröffneten Schualhus der Roten Wand begrüßt, bekocht und bewirtet das Team von Joschi und Natascha Walch nun auch im neuesten Zuger Lokal – dem „Holz, Eisen & Butter“.

Öffnungszeiten von Montag-Samstag 14-19 Uhr
 Eislaufen, Eisstockschießen, Getränke und auf Anfrage auch Essen.

Gleich neben dem neuen Golfplatz stehend ist der markante runde Holzbau unschwer zu finden. Für durstige und hungrige Wanderer, Genuss suchende Spaziergänger und all jene, die einfach nur gut essen wollen, ist das Wirtshaus am Golfplatz eine mindestens ebenso runde Sache, wie für die Golfer vom Platz nebenan. Ein echter Round-Table der Gastlichkeit für alle, die den Sommer in Lech und Zug genießen.

Die gegrillten Steaks sind vom hausgereiften Dry Aged Rindfleisch aus Österreich. Das Lecher Bauernbrot gibt sich für Schinkenspeck ebenso als rustikaler „Geschmacksträger“ her wie für Avocado und Kapernblüten.

Und neben Clubburger und Pulled Pork auf Baguette zeigt ein Erdäpfelgulasch mit Braunschweiger und Sauerrahm, was die Österreichische Wirtshausküche an einfach-genialen Rezepten zu bieten hat. Süßmäuler kommen bei Marillenknödeln, Palatschinken mit hausgemachter Marillenmarmelade oder Heumilcheis aus der Lecher Backstube auf ihre Kosten.

Erhebt sich das Auge von der kleinen, aber feinen Speisekarte, findet es noch weit mehr Genuss. Auf der Terrasse des „Holz, Eisen & Butter“ sitzt man wie in einem Logenplatz über den grünen Wiesen und dem neu angelegten Green. Hier kann man natürlich auch einfach nur sitzen, und bei einem Kaffee oder Drink der Sonne zuschauen, wie sie ihre tägliche Runde macht. 

>> Golfen in den Alpen